Aktuelles in der privaten Krankenversicherung und der Versicherungswirtschaft

 

Übersicht von Testergebnissen und interessanten Neuigkeiten zum Thema Gesundheit, Altersvorsorge sowie Pressemitteilungen zu preiswerten und innovativen Versicherungstarifen und Vorsorgekonzepten.

Versicherungspflichtgrenze (GKV/PKV) für 2017 

Angestellte sollten prüfen, ob ihr Einkommen die Versicherungspflichtgrenze der gesetzlichen Krankenversicherung (GKV) überschreitet, um erstmals oder weiterhin die Vorteile der privaten Krankenvollversicherung genießen zu können.

Die Versicherungspflichtgrenze erhöht sich gegenüber 2016 (56.250 Euro) auf 57.600 Euro jährlich.

Die deutschlandweite Beitragsbemessungsgrenze in der gesetzlichen Krankenversicherung (GKV) beträgt 52.200 Euro im Jahr 2017 (2016: 50.850 Euro).

 

DKV Erklärfilme zeigen Ihnen auf YouTube unsere besten PKV Tarife & Serviceleistungen

Mit den neuen DKV Erklärfilmen zeigen wir Ihnen auf YouTube die Vorteile der Deutschen Krankenversicherung AG. Hier finden Sie unsere Vorzüge zur privaten Krankenvollversicherung, Zusatzversicherung und unseren ausergewöhnlichen Service-Angeboten zu Ihrer besten Genesung, zur Einkommenssicherung und Beitragsstabilität im Alter.

Hier finden Sie eine Auswahl der DKV Erklärfilme auf YouTube

 

DKV Pflegetarif "PZU100" einer von 3 Testsiegern bei Stiftung Finanztest (Juni 2016)

Der DKV PZU100 Pflege-Tarif überzeugte die Tester von Stiftung Finanztest. Unser Pflegekostentarif ist einer von drei empfohlenden Pflegetarifen, welche die gesetzlichen Pflegeleistungen verdoppeln.

Zusätzlich erhalten Sie hierbei auch Leistungen für Umbauten und Pflegehilfsmittel. Sollten auch medizinische Laien (z.B. Angehörige oder Nachbarn) die Pflege übernehmen, wird das Pflegegeld von der DKV erhöht.

Prüfen und vergleichen Sie selbst unsere Topp-Bewertung im Juni-Heft 2016, welches hervorragendes Ranking wir mit unserem Pflegetarif erreichen konnten.

DKV Beitragsanpassung - Tariferhöhung 2016

Die DKV Tariferhöhung (1.4.2016) oder auch Beitragserhöhung genannt, gibt Anlaß zum professionellen und kostenlosen Tarifvergleich, um den besten Tarif nach der Beitragsanpassung für sich auszuwählen.

 

Eine Beitragserhöhungen in der privaten Krankenversicherung ist immer unangenehm. Es gibt aber auch positive Aspekte, warum eine Preissteigerung für Ihre Gesundheitsvorsorge positive Auswirkungen haben kann.

 

Altersrückstellungen

Die DKV Tarife beinhalten einen sehr hohen Rücklagenanteil (Alters-Rückstellungen). Jüngere Menschen zahlen erheblich mehr Beitrag als ihr entsprechendes Alter erfordern würde, der Mehrbeitrag wird für das jeweilige Alter der Kunden angespart. Der Gesetzgeber verlangt, dass die Mindestverzinsung aus dem Kapitalanlagevermögen (Beitragsrücklagen) zu 100 % den Kunden gutgeschrieben wird, der Überzins zu 90%. Praktisch erspart sich jeder somit seine eigene "demographiesichere" Altersrückstellung an.

Die Lebenserwartung steigt in Deutschland weiter an, deshalb kalkuliert ein seriöser PKV-Anbieter gleich erhöhte Rücklagen in die Tarife der Versicherten ein, um im Alter der Versicherten möglichst auf Tarifanpassungen und Beitragserhöhungen verzichten zu können. Der DKV-Rücklagenanteil liegt bei rund 40% des Krankenversicherungsbeitrages (incl. des gesetzlichen Beitragsaufschlages).

Verwandte Begriffe zu Altersrückstellungen in der privaten Krankenversicherung:

Altersrückstellung PKV Auszahlung

Altersrückstellung PKV berechnen

Altersrückstellung PKV Definition

PKV Altersrückstellungen wie hoch?

PKV Altersrückstellungen - Wechsel in die GKV

Altersrückstellung Zahnzusatzversicherung

Altersrückstellung ambulante - stationöre Zusatzversicherung

Altersrückstellung bei Kündigung und Wechsel der privaten Krankenversicherung

Beitragsrückerstattung

In einigen DKV Tarifen steigt auch Ihr Beitragsrückerstattungsanspruch durch die Beitragserhöhung. Natürlich kann dieser Anspruch auf Prämienrückerstattung nie den gesamten Erhöhungsbetrag ausgleichen, aber mindern.

Verwandte Begriffe zu Beitragsrückerstattung in der PKV

Beitragsrückerstattung DKV

Beitragsrückerstattung Steuer

Beitragsrückerstattung Versicherung

Beitragsrückerstattung Krankenkasse GKV

Beitragsrückerstattung 2016

Beitragsrückerstattung Tarifwechsel - Mitnahme

Arbeitgeberzuschuß

Einige Tariferhöhungen werden auch von Ihrem Arbeitgeber durch den Arbeitgeberzuschuß mitgetragen. Das mindert dann Ihre eigene Beitragsbelastung. Der maximale Anteil des Arbeitgebers richtet sich nach dem Höchstbeitrag der gesetzlichen Krankenkasse.

Sollte Ihr "KV" Gesamtbeitrag nach der Tariferhöhung geringer sein, als der einer gesetzlichen Krankenkasse, könnten Sie sinnvolle Ergänzungen (z.B. unser Beitragssicherungsprogramm) zu Ihrem DKV-Schutz hinzu nehmen.

Steuern - fiskalische Betrachtung

Die Beiträge Ihrer Krankenversicherung wirken sich auch auf Ihre Steuerbelastung aus. Prinzipiell sind Beitragserhöhungen, Ihrer Krankenversicherungsaufwendungen, steuermindernd. Wie viel Steuern Sie genau einsparen können, fragen Sie zum Beispiel Ihren Steuerberater oder Wirtschaftsprüfer.

Selbstbeteiligung

Durch eine Eigenbeteiligung an den Krankheitskosten können Sie häufig eine Tariferhöhung geschickt ausgleichen. Einige Eigenbeteiligungen bringen Ihnen mehr Beitragsrabatt als Sie maximal im Krankheitsfall hinzuzahlen müssten. Das optimale Verhältnis von Eigenanteil und Beitragsersparnis sollte genau berechnet werden, um alle wichtigen Faktoren (z.B. maximalern Arbeitgeber-Zuschuß) zu berücksichtigen.

Es gibt Tarife, deren Eigenbeteiligungen auch ohne Gesundheitsprüfung wieder verringert werden kann. Passen Sie je nach Bedarf Ihren Eigenanteil im Krankenversicherungstarif an.

Professionelle Beratung

Eine professionelle Beratung ist das Wichtigste, wenn Sie einen objektiven Tarifvergleich wünschen. Besonders bei einer Tariferhöhung können Sie mit professionellen DKV-Beratern kostenlos und unverbindlich ein neues und passendes Tarifkonzept erarbeiten lassen.

Vergleichen Sie doch mal das DKV-Preis-Leistungsverhältnis mit den Angeboten des Marktes, um ein gutes Gefühl für Ihre Entscheidung zu behalten. Viele Kunden sind überrascht, welche Veränderungen sich im Gesundheitsmarkt ergeben haben. Eventuell gibt es auch neue Angebote der DKV, welche noch besser zu Ihren Wünschen passen, als Ihr bisheriges Gesundheitskonzept.

 

Jetzt kostenlosen Versicherungsvergleich anfordern

 

 

Neue Pflegeversicherungen der DKV

Die DKV brachte zum November 2015 neue Pflegeversicherungen auf den Markt.

Die Leistungen des neuen Pflegekostentarifes PZU100 und des Pflegetagegeldtarifes PTG sind an die heutigen und zukünftigen Anforderungen bei Pflegebedürftigkeit angepasst. Sie ergänzen die DKV-Pflege-Produktpalette um zwei wertvolle Bausteine, um selbstbestimmt zu bleiben.

Hiermit ergänzen wir die erfolgreichen Pflegeversicherungstarife, welche beste Bewertungen von Stiftung Finanztest (z.B. Testsieger 1/2009 Pflegezusatzversicherung) erhielten.

 

Die DKV ergänzt somit die Leistungsumfänge für Demenz im ambulanten Pflege-Bereich. Oder verdoppeln Sie einfach die Leistungen Ihrer Pflegepflichtversicherung. Lassen Sie sich excellent beraten und wählen dann das Beste für sich aus, für Ihre finanzielle Freiheit und Selbstbestimmung.

 

Tarifrechner & Pflege-Tarife vergleichen

 

 

Überversichert? Unterversichert?...

Die Deutschen haben viele Versicherungen, aber sind SIE richtig versichert?

 

DKV-Informationen: 030 6950 7000 oder per E-Mail

DKV-Vertragscheck-Tarifoptimierung-PKV-VergleichUnsere Empfehlung, jetzt vergleichen, mit Ihrem DKV Spezialisten

Das Auto muss alle 2 Jahre zum "TÜV", gut so! Aber wann wurden Ihre Versicherungsverträge das letzte Mal auf "Herz und Nieren" professionell überprüft?

Wir bieten unseren Kunden einen objektiven und kostenlosen DKV-Tarif-Vergleich. Nutzen sie unsere Informationen, um die für Sie beste Tarifentscheidung zu treffen.

Wir sind in Ihrer Nachbarschaft, oder so nah wie Ihr Telefon.

Fragen SIE uns direkt, zum Beispiel: Wie kann ich für gleichen Beitrag mehr Versicherungsleistungen erhalten, welche für MICH wichtig werden könnten.

 

Wir bieten unseren Kunden einen objektiven und kostenlosen DKV-Tarif-Vergleich. Nutzen sie unsere Informationen, um die für Sie beste Tarifentscheidung zu treffen.

 

Ihr Vorteile bei der ERGO Unfallversicherung

Im Heft der Stiftung Finanztest (Juni 2013) wird die Unfallversicherung genau unter die Lupe genommen. Es gab fünf Gesellschaften, die von Finanztest empfohlen wurden. Unser Unfallversicherungsschutz (Unfallschutz Aktiv) war bei den Besten. Prüfen Sie jetzt Ihren Unfallschutz, um im Leistungsfall nicht enttäuscht zu sein.

Achten Sie auf aktuelle (neue) Vertragsbedingungen, um auch für Unfallfolgen nach einem Schlaganfall oder Herzinfarkt Versicherungsschutz zu haben. Häufig kosten neue Versicherungen mit modernen kundenfreundlichen Bedingungen weniger als "Altverträge". Wir prüfen und vergleichen gern, zudem kostenlos, Ihre bestehende Unfallversicherung. Sprechen Sie uns einfach an.

 Jetzt kostenlosen Beratungs-Rückruf anfordern

                       

Jetzt kostenlosen Versicherungsvergleich anfordern

Lassen Sie uns für Sie prüfen, ob Ihre Versicherung verbessert werden kann. Bleiben Sie auch in Zukunft immer auf dem aktuellen Stand, was die Änderungen im Versicherungswesen betrifft - mit den Informationen vom Service-Center Haleck.

Rufen Sie uns jetzt direkt an, wir sind gern für sie da oder bestellen Sie Ihre persönlichen Rückruf.

Hotline: 030 6950 7000

Oder schreiben Sie uns Ihre Nachricht über unser E-Mail-Formular. Wir werden Ihre Anfrage schnellstmöglich bearbeiten und Ihnen antworten.

 

Beratungsdokumentation